Training 1 Sölden 2018

Top Saisonstart in Sölden

Eine Woche vor dem geplanten Trainingsstart wurde die Veranstaltung aufgrund sommerlicher Temperaturen auf dem Gletscher, abgesagt. Ein großer Wetterumschwung sorgte schlagartig für reichlich Schnee und super Pistenbedingungen, was letztendlich für die Absage der Absage verantwortlich war. Drei Tage Training mit 16 motivierten Raceteam Kids und viel Fahrzeit hatten es in sich, sodass jeder abends sichtlich in den Schlaf gefallen ist. Am ersten Tag lag der Fokus auf freiem Fahren, Gefühl für Material und Schnee bekommen, sowie Arbeit an der Renn-Basis-Technik. Tag Zwei und Drei wurde mit Riesenslalom und Slalom gefüllt, wobei vor allem beim Riesenslalom von allen große Steps zu sehen waren. Alles in allem waren alle happy und hatten sehr viel Spaß nach so einer langen Pause wieder auf den Ski zu stehen. Die Trainer können zufrieden und optimistisch auf die kommende Rennsaison blicken, die sicherlich für die eine oder andere Überraschung sorgen könnte. Vielen Dank an alle Kids und alle weiteren helfenden Hände für den reibungslosen Ablauf und die super Unterstützung auf und neben der Piste.